Online Pressemitteilungen

Online-Pressemitteilungen sollten grundsätzlich nicht alleine zu SEO-Zwecken verwendet werden, denn solche Maßnahmen sind nur noch wenig erfolgsversprechend. Online-Mitteilungen dienen rein der Online-PR, also der weitreichenden Veröffentlichung im Internet.

Das funktioniert jedoch nur erfolgreich mit wirklich relevanten Inhalten. Google hat mit den diversen Updates wie Pinguin und Kolibri den Algorithmus immer weiter verfeinert, um relevante von irrelevanten Inhalten zu unterscheiden.

Die Relevanz der Texte für die Leser ist daher das oberste und einzige Kriterium, um wirklich Erfolg in den Suchmaschinen zu haben. Gute Online-PR kann also SEO unterstützen, aber niemals schaden.

Zu überlegen ist noch folgendes:

Presseportale werden viel besucht. Viele Personen suchen hier nach Neuigkeiten zu bestimmten Themen. Die Chance ist hoch, dass Ihre Pressemitteilung oft gelesen wird und somit auch Ihre Webseite angeklickt bzw. besucht wird.

Wie aber einige SEO-Experimente zeigen und was wir bei Kundenwebseiten beobachten können ist, dass sich Backlinks aus Pressemitteilungen immer noch positiv auf das Ranking auswirken. Allerdings sollte man dennoch auf „harte Verlinkungen“ mit sogenannten Money-Keywords verzichten.

Mein Partner:

Schausitzen Berlin PR GmbH
Registrieren Sie sich noch heute und vervollständigen Ihr Profil.